Nach 40 Jahren kämpfen wir weiter für sie

Zusammenfassung:

Das Problem, dem wir gegenüberstehen, ist der Bau eines neuen Tierheims für herrenlose Tiere. Das derzeitige Tierheim befindet sich in einem Überschwemmungsgebiet zwischen den Ufern des Ebros und eines seiner Zuflüsse, des Gállego, und muss so bald wie möglich geräumt werden. Es wurde bereits mehrmals – 2012, 2015 und 2018 – überschwemmt, wobei alle Hunde evakuiert und vorübergehend in verschiedene Pensionen überstellt werden mussten. Der Verein hat bereits alle seine Mittel investiert, aber wir benötigen noch 50.000 € für den Abschluss der Bauarbeiten.

Spenden! : Nach 40 Jahren kämpfen wir weiter für sie

Anmerkung: Spenden können von der Lohn- und Einkommensteuer abgesetzt werden (Spenden für Einrichtungen, die im Gesetz 49/2002, 23. Dezember geregelt sind).

Nach 40 Jahren kämpfen wir weiter für sie

DAS PROJEKT

Der Verein für den Schutz und die Verhinderung von Grausamkeit gegen Tiere (Asociación para la Defensa y Prevención de la Crueldad contra los Animales – A.D.P.C.A.) ist im nationalen Vereinsregister unter der Nummer 01-Z-1180-1981 und in der Gemeinde Zaragoza unter der Nummer 620 eingetragen. Er wurde als gemeinnützig (Ministerrat 11.04.1984 des Innenministeriums) und von der Gemeinde Zaragoza als von öffentlichem Interesse für die Gemeinde (Gemeinderatsbeschluss vom 27. Oktober 2006) erklärt.

Seit fast 40 Jahren (Gründung 1981) widmen wir uns dem Schutz von herrenlosen oder misshandelten Hunden und sind der einzige Verein mit einem Tierheim in Zaragoza. Unser Ziel ist, unseren Freunden ein neues Zuhause ohne Überschwemmungen zu verschaffen, die leider immer häufiger und heftiger sind.

Das Tierheim heute

Das Tierheim heute

Wie wir bereits in der Zusammenfassung erläutert haben, befindet sich das derzeitige Tierheim in einem Überschwemmungsgebiet, sodass bei jedem Hochwasser bzw. jeder Hochwasserwarnung alle Hunde abtransportiert und in verschiedene Pensionen überführt werden müssen, was ihnen einen enormen Stress und dem Verein hohe Kosten für die Bezahlung dieser Pensionen und die Wiederinstandsetzung der überschwemmten Anlagen verursacht.Bislang können wir sagen, dass „wir Glück gehabt haben“, weil wir bei allen Überschwemmungen Zeit hatten, die Hunde zu evakuieren.Wenn aber das Hochwasser nachts oder völlig unerwartet eintritt, gäbe es wahrscheinlich keine Möglichkeit, sie zu retten.

Erschöpft von dieser Anspannung (wir bemerken alle, dass diese Wetterereignisse immer häufiger und immer zerstörerischer sind) sahen wir uns gezwungen, ein neues Heim zu bauen.Dank eines Tauschs mit der Gemeinde Zaragoza besitzen wir ein Grundstück, auf dem wir im August 2019 mit den Bauarbeiten für das neue „Zuhause“ begannen.Die Hilfe, um die wir Sie bitten, ist erforderlich für:

  • die Fertigstellung des angebotenen Bauvorhabens (es wurde nur das Wesentlichste projektiert),
  • den Einbau von Fenstern in die Zwinger (das Kapitel Fensterrahmen musste aufgrund des hohen Preises gestrichen werden),
  • den Einbau von Türen (sie verteuerten ebenso wie die Fenster das Bauvorhaben enorm),
  • die Errichtung einer doppelten Einfriedung, da das Tierheim von Ortskernen ziemlich weit entfernt ist und wir den besten Schutz und die größtmögliche Sicherheit anstreben müssen;
  • die Pflanzung von Bäumen, um den Tieren Schatten zu spenden;
  • den Abriss des derzeitigen Tierheims, um das getauschte Grundstück zu räumen.
Das neue Tierheim

Das neue Tierheim

Da wir ein Verein sind, der als von öffentlichem Interesse klassifiziert ist, können Spenden in der Steuererklärung abgesetzt werden (Spenden an Einrichtungen, die im Gesetz 49/2002, 23. Dezember geregelt sind), weshalb Personen auf Antrag eine Bescheinigung für ihre Spende zugeschickt wird. Hierfür müssen Sie den Spendenbeleg zusammen mit Ihren VOR- und FAMILIENNAMEN sowie der STEUERNUMMER an info@adpca.es schicken, und wir schicken Ihnen die Bescheinigung an Ihre E Mail-Adresse zurück.

Bitte denken Sie an die Möglichkeit, uns zu unterstützen. Jeder Betrag, so klein er auch sein mag, ist jetzt wichtig. Alle zusammen können wir es erreichen, dass unsere Tiere ein Zuhause ohne Überschwemmungen haben.

Vielen Dank für Ihre selbstlose Zusammenarbeit:

Encuentra tu Mascota

Buscar Mascota